Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Nachmittagsakademie Calw

Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27

Das aktuelle Programm der Nachmittagsakademie finde Sie hier:

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 14:30 bis 17:00 Uhr
Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27
Fortschritt durch Migration - Fremde in Württemberg vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert
Württemberg profitierte in seiner Geschichte immer wieder von Zu- und Einwanderung. Nach dem Dreißigjährigen Krieg trugen unter anderem Waldenser und Hugenotten zur Neuerschließung des Landes bei. Im 18. Jahrhundert waren italienische Baumeister und Kunsthandwerker am herzoglichen Hof tätig. Ebenfalls spielten Italiener eine wichtige Rolle beim Eisenbahnbau ab der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Vortrag skizziert diese Entwicklung und geht darauf ein, welchen Anteil der Raum Calw an ihr hatte. Behandelt werden etwa die Entstehung des Waldenserortes Neuhengstett und der Bau der Bahnlinie Stuttgart – Calw. Die Referentin promoviert derzeit über die Ausländerpolitik Württembergs zwischen 1871 und 1921.
Referentin: Michaela Couzinet-Weber, Historikerin, stellvertretende Leiterin des Stadtarchivs Herrenberg
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € (incl. Kaffee und Gebäck)
Veranstalter: Nachmittagsakademie Calw

Montag, 9. Juli, 8:45 Uhr
Treffpunkt: Calw, Alter Bahnhof (Fahrt über Altensteig)
Tagesausflug nach Rottenburg a.N. - Auf den Spuren von Bischof Sproll
Wir laden ein zu einem Ausflug nach Rottenburg auf den Spuren von Bischof Sproll. Es ist uns gelungen, eine Rottenburger Stadtführerin, Ursula Kuttler-Merz, dafür zu gewinnen, die Bischof Sproll selbst noch erlebt hat und die Liebe zu ihrer Heimatstadt in vielen Artikeln zum Ausdruck gebracht hat. Sie wird uns die zahlreichen kirchenhistorischen Schätze der „urbs pia“, der „frommen Stadt“, zeigen. So werden wir auch ins Weggental und nach St. Moriz kommen und den Tag in der frisch renovierten Sülchener Kapelle beenden, wo Bischof Sproll sein Grab gefunden hat.
Lassen sie sich verzaubern von einer Altstadt, die noch so manches Geheimnis in sich birgt.
Zwischendurch haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen. Ebenso können Sie am Ende des Ausflugs im Kaffeehaus Prinz Carl noch bei Kaffee und Kuchen verweilen.
Der Bus fährt um 8.45 Uhr am Alten Bahnhof Calw und um 9.15 Uhr an der Katholischen Kirche Altensteig ab. Die Rückkehr erfolgt gegen 18.00 Uhr.
Kosten: 20 € - darin enthalten sind die Kosten für Fahrt, Führungen und Eintritte. Die Kosten für Mittagessen und Kaffee/Kuchen sind extra zu begleichen.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 22.6.2018 bei der keb Nördlicher Schwarzwald, Tel. 07051 70338, Fax 07051 70394, Email: keb.calw@drs.de">keb.calw@drs.de, an und überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag von 20 € gleichzeitig auf das Konto der keb, IBAN: DE19 6665 0085 0000 1669 87, Sparkasse Pforzheim-Calw. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Er zählt das Eingangsdatum der Anmeldung. Es gelten die Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen der keb nördlicher Schwarzwald.
Veranstalter: Nachmittagsakademie Calw und Montagsakademie Altensteig

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 14:30 bis 17:00 Uhr
Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27
„Vergesst nie, dass auch euer Tun einmal Tradition wird.“ - Paul von Hindenburg und die Geschichte
Die Hindenburgstraße gilt Calwer Bürgern eher als ein Schleichweg. Ins Zentrum der Diskussion ist sie aber durch eine andere Fragestellung getreten: Darf man Personen, die den Nationalsozialismus ermöglicht und gefördert haben, mit einem Straßennamen ehren? Aber wer war dieser Hindenburg überhaupt? „Sieger von Tannenberg“ oder „Steigbügelhalter Hitlers“ - hinter diesen Schlagworten verbirgt sich die spannende Biografie von Paul von Hindenburg. Er war Generalfeldmarschall im Ersten Weltkrieg und hat als Reichspräsident Adolf Hitler 1933 zur Macht verholfen. Gemeinhin gilt diese Entscheidung des Reichspräsidenten als ein Zeichen von Alterssenilität und Fremdbestimmung. Aber war der Reichspräsident wirklich eine Marionette in den Händen seiner Berater?
Referent: Dr. Karl Mayer, Stadtarchivar, Calw
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € (incl. Kaffee und Gebäck)
Veranstalter: Nachmittagsakademie Calw